Umgestaltung Hauptstraße Kleinhöflein

Die Hauptstraße des Eisenstädter Ortsteils Kleinhöflein wird im Zuge von notwendigen Grabungs- und Leitungsarbeiten saniert und neu gestaltet. Zielsetzungen für die gestalterische Planung des Straßenraums sind die Schaffung eines zusammenhängenden Fußwegenetzes mit sicheren Querungsmöglichkeiten, die Senkung der Fahrtgeschwindigkeit des MIV auf 30 km/h, die Konzentration und Optimierung der Flächen für den ruhenden Verkehr, die attraktivere Ausgestaltung und Verbesserung der Nutzungsmöglichkeiten der Plätze und Freiräume, sowie die Aufwertung des Hauptplatzes. Generell soll das Straßenprojekt den Straßenraum attraktivieren, die Aufenthalts- und Bewegungsqualität verbessern und das Ortsbild aufwerten.

Das Büro PanMobile wurde mit der Verkehrsplanung und der Umgestaltung der Kleinhöfleiner Hauptstraße beauftragt. Nach einer umfangreichen Bestandsaufnahme in allen relevanten Bereichen (Struktur, MIV und Stellplätze, Fußgänger- und Radverkehr, ÖPNV, Verkehrsmengen) wurde eine Mängelanalyse durchgeführt. Daraus wurden Zielsetzungen und Lösungen bzw. Planungsvorschläge abgeleitet, die gemeinsam mit der Bevölkerung diskutiert und angepasst wurden.
Das Konzept zur Grünraumgestaltung wurde in Zusammenarbeit mit einem Büro für Landschaftsplanung erstellt. Auch hier wurden die Anwohner eingebunden.

Auftraggeber: 
Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt
Produkt: 
Planungs- und Gestaltungsprojekt
Zeitraum: 
2014 - 2015
Erhebung der bestehenden Strukturen Hauptstraße Kleinhöflein vor Umbau Hauptplatz Kleinhöflein vor Umbau Planung Hauptstraße Kleinhöflein (Ausschnitt)